Message Newsletter
deutsche Sprache englische Sprache polnische Sprache russische Sprache

Intermodal Verkehr

Der intermodale Verkehr oder auch Kombiverkehr von dls baut auf die Zugverbindungen Kopernikus I und Kopernikus II auf. Diese bedienen die Standpunkte Krefeld in Deutschland und Warschau bzw. Poznan in Polen.

Neben vielen Vorteilen zeichnet sich der Bahntransport mit 23 und 18 Stunden durch eine reduzierte Fahrzeit, verhältnismäßig geringe CO2-Belastung und einer sehr hohen Zuverlässigkeit von 97,8% aus.

Weitere Vorteile der intermodalen Transportvariante sind:

  • Das Entfallen von Fahrverboten an Sonn- und Feiertagen
  • Langfristige und günstige Konditionen
  • Transport von Trailern und Containern
  • Telematiksysteme

Intermodaler Transport

Intermodaler Transport mit dls bietet ein höchstes Maß an Zuverlässigkeit und Kontrolle. Insbesondere der Verkehr nach Osteuropa ist durch die Zugverbindungen Kopernikus I und Kopernikus II durch den eigenen dls Zug sowie Planung Kontrolle und Disposition ideal organisiert.

Dadurch werden die Verbindungen Krefeld – Warschau – Krefeld bzw. Krefeld – Poznan – Krefeld insgesamt zehnmal in der Woche bedient.

Um den Transport intermodal nicht nur anbieten, sondern ideal gestalten zu können, zeichnen uns diese Aspekte aus:

  • Alternative Transportmöglichkeiten bei unerwarteten Zwischenfällen
  • Bei Trailern und Containern 27 Tonnen Zuladegewicht
  • Keine Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen
  • Günstige und langfristige Konditionen
  • Vor- und Nachläufe
  • Shuttleverkehre

Wir sind von der Algarve bis zum Ural unterwegs

Von unseren Standorten Deutschland, Polen, Russland und Weißrussland finden wir immer den besten Transportweg für Ihre Güter.

lkw
map